Zweites Schweriner-Seen-Radrennen

geschrieben am 27.09.2016 von Dennis Rössl
Schlagwort(e): Saison-2016

Die Saison ist schon fast zu Ende, trotzdem lockt Schwerin mit seiner schönen Innenstadt hunderte Radfahrer an.

Das Wetter wollten wir noch einmal nutzen um mit IBO, Micha, Toobi und Dennis zum Jedermannrennen in die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns zu reisen. Aufgeteilt nach Trainingsstand und Leistungsklasse fuhren IBO mit Micha die große Runde und Toobi mit Dennis die Kleine. Angekommen, Startunterlagen holen, Nummer mit Transponder dran basteln und ab zum Start. Nach einer neutralen Fahrt vor die Tore der Stadt erfuhren wir, dass dort auch die Zielankunft sein sollte. Sehr schade finden wir, ein Ziel vor dem schönen Schweriner Schloss hatte uns eigentlich motiviert die weite Reise anzutreten.

Nach dem Startschuss gab es die üblichen Attacken von Fahrern die sich schnell absetzen wollten. Viel Gegenwind sorgte aber für eine geschlossene 30 Mann Gruppe, die bis zum Ziel Bestand haben sollte. Es kam somit zum Sprint mit dem Ergebnis der AK Wertung Platz 2 für Dennis (10 Dennis / 11 Toobi Gesamt). Glückwunsch dem Sieger Tilmann Ribbeck.

In der 91km Runde konnten sich 3 Fahrer mit Micha absetzen, der aber nach großem Einsatz leider reißen lassen musste. Die Ausreißer fuhren weiter gut zusammen, was den Verfolgern unmöglich machte die Lücke zu schließen. So blieb für das Hauptfeld nur noch der Sprint um Platz 4.Hier landeten IBO auf 5 und Micha auf 14. Den Sieg in diesem „Jedermannrennen“ holte sich der starke Lizenz Fahrer Daniel Rackwitz.

Wir wünschen den Jungs vom Team Drinkuth-Multipower viel Erfolg in Münster und kommt gut durch den Winter !

die Bilderstrecke enthält 6 Foto(s)

comments powered by Disqus