Rundstrecke in Rangsdorf und Borsum

geschrieben am 18.05.2016 von Christian Prüfert, Lukas Lange
Schlagwort(e): Saison-2016

Am Pfingstmontag sind Wolle, Maik und Lukas nach Rangsdorf gereist um die 9. Ausgabe Rund um das Südringcenter zu bestreiten.
Bei 12 Grad und auffrischenden Wind ging es kurz nach 13 Uhr los. Von Anfang an war das Tempo sehr hoch auf dem 1,2km langen Rechteckkurs. Nach einigen Attacken konnte sich eine 7 Mann starke Gruppe mit wolle absetzen. Maik gelang es mit einen beherzten Antritt auf der Gegengerade zur Gruppe aufzuschließen.
Die Gruppe harmonierte gut und konnte ihren Vorsprung kontinuierlich durch eine hohes Tempo von über 43 im Schnitt ausbauen. Sie schafften schließlich die Überrundung des Hauptfeldes und setzten sich gleich wieder ab. Im Endspurt schaffte es Maik auf den 3. Platz zu sprinten. Wolle wurde 6. und Lukas kam im Hauptfeld ins Ziel. Glückwunsch dem Sieger Jens Ole Tietje vom Team OSC.

Nun heißt es erholen um am Wochenende wieder ins Renngeschehen einzugreifen.

Auch die Niedersachen waren wieder erfolgreich. Beim Pfingstkriterium in Borsum fuhr erst Mario Carl im Rennen der Senioren auf den zweiten Platz, danach gelang das auch Micha Trog im Rennen der Hobbyklasse. Dabei wurde Micha von Enno und Prüfi tatkräftig unterstütz. Die beiden sorgten zuerst Rundenlang für hohes Tempo, dann formierte Micha erfolgreich eine Fluchtgruppe. Der Lohn war ein 2. Platz für die RadMitte Jungs, Glückwunsch an Jan Weber vom citec-roeltgen-team. Leider konnte Micha nicht zur Siegerehrung erscheinen da sein verletzter Radfreund nach einem schlimmen Sturz auf der Strecke behandelt wurde. An dieser Stelle: GUTE BESSERUNG.

die Bilderstrecke enthält 6 Foto(s)

comments powered by Disqus