ŠKODA Velorace Dresden

geschrieben am 10.08.2015 von Maik Schapelt
Schlagwort(e): Saison-2015

„Stadtkurs mit Aussicht“
Am vergangen Sonntag trat das RadMitte Strassenteam zum GCC Rennen in Dresden an. Der Startschuss für die 3 Runden auf dem Innenstadtkurs viel pünktlich um 8:50Uhr. Es wurde sofort schnell und wir brauchten einige Kilometer um uns vorne einordnen zu können. Nach einer halben Runde des gegenseitigen belauern, starteten wir in gewohnter Manier mit immer wiederkehrenden Attacken. Das dabei immer kleiner werdende Feld war schnell und Aufmerksam und somit wurde auch der erfolgversprechendste Versuch von Wolle in der 2. Runde wieder zunichte gemacht. Wir blieben aber am Ball und während unsere beiden Witte Brüder weiter wie „Knack und Back“ alles auf einen Vorstoß setzten, bereiteten sich die anderen schon auf den sich abzeichnenden Sprint vor. Gut 5km vor dem Ziel zog dann die Zahlenmäßig stärkste Mannschaft, Picardellics Velo Team Dresden das Tempo deutlich an, so dass das Feld weit auseinander gezogen wurde. Maik konnte sich mit Unterstützung des Teams in eine aussichtsreiche Position vorschieben und eröffnete das Duell auf der ansteigenden Geraden vor dem „Zwinger“. Am Ende hieß es Platz 3 für Ihn und gute Platzierungen für alle anderen Teamfahrer, für die es am Ende teilweise nochmal richtig kritisch wurde, da einzelne Anfahrer anderer Mannschaften nach getaner Arbeit wie Steine durch das rasende Feld nach hinten gefallen sind und dabei ein gefährliches Hindernis waren. In der Teamwertung reichte es für den 2. Platz, der unsere starke Tagesleistung unterstreicht.

Platzierungen: Maik 3., Wolle 18., Reini 20., Enno 27., Jonas 43., Arne 52.

die Bilderstrecke enthält 8 Foto(s)

comments powered by Disqus