Ich bin Mario aus dem schönen Wernigerode :-)

geschrieben am 18.02.2014 von Mario Reinel
Schlagwort(e): Saison-2014

Zum Radsport kam ich noch zu DDR Zeiten in denen die Vereine in die Schulen gingen und versuchten Schüler für verschiedene Sportarten zu werben. Zu solch einem Treffen hatte ich mich auch gemeldet, kam dann in den Harzer Verein und fahre seitdem Rennrad.

Nachdem ich früher schon in Teams gefahren bin und danach drei Jahre ohne Mannschaft bei einigen Rennen teilgenommen hab, war mir klar, dass Radsport eine Mannschaftssportart ist. So stand ich im Sommer 2014 bei der Velochallenge in Hannover am Start, zufälligerweise neben Prüfi. Da wir uns schon etliche Jahre kennen kamen wir auch gleich ins Gespräch und quatschen über Räder und Teams und dass ich eventuell bei RadMitte ins Team rutschen könne. Wie man sieht, hat es geklappt.

Meine Stärken liegen im Sprint und so hoffe ich, mich gut in das Team integrieren zu können um die ein oder andere gute Platzierung einfahren zu können. Ich bin mir aber auch nicht zu schade mich in den Dienst der Mannschaft zu stellen, Löcher zuzufahren oder Sprints vorzubereiten. Wichtig ist für mich der Erfolg des Teams, nicht die einzelne Platzierung, denn wenn einer von uns ein Rennen gewinnt geht das nur aufgrund solider Mannschaftsarbeit, die der Grundstein zum Siegen ist.

die Bilderstrecke enthält 1 Foto(s)

comments powered by Disqus