Gran Fondo New York Deutschland

geschrieben am 31.08.2016 von Mario Carl
Schlagwort(e): Saison-2016

Mario zweiter bei Weltweiter Rennserie - Gran Fondo New York Deutschland „GFNY D“

Was haben der Mont Ventoux, Mexico City, New York, ... und Hameln gemeinsam? Es sind alles Stationen der weltweiten Gran Fondo New York Rennserie. Unter dem Motto „Be a Pro for a Day“ – machte der Gran Fondo New York am 28.08.2016 im Weserbergland Station.

Sonntag um 07:00 Uhr starteten gut 600 Teilnehmer -alle im gleichen Trikot- bei der ersten deutsche Auflage in Hameln und das “Radmitte Strassenteam” war natürlich mit dabei. Auf der 165 km langen Strecke mussten gefühlt alle Anstiege des Weserberglandes bezwungen werden, sodass am Ende 2214 hm absolviert wurden. Am letzten Anstieg, dem Mountain King, gewann Mario die Bergwertung in 5:14 Minuten und setzte sich zusammen mit einem weiterem Fahrer von der neunköpfigen Spitzengruppe ab. Das Duo fuhr anschließend auf den letzten zehn Kilometern gut 45 Sekunden Vorsprung heraus.

Im Spurt wurde Mario leider knapp von seinem ehemaligen Teamkollegen Christian Zucker (RSC Wunstorf) geschlagen. Kleiner Wermutstropfen: Als zweitplatzierter hat sich Mario für das Hauptevent der GFNY-Serie, den Gran Fondo in New York qualifiziert.

die Bilderstrecke enthält 3 Foto(s)

comments powered by Disqus