Garmin - Velothon - Berlin 2014

geschrieben am 18.05.2014 von Enrico Sauer
Schlagwort(e): Saison-2014

Früh aufstehen hieß es am Sonntag. 04:00 Uhr Abfahrt mit Ziel Berlin . Dort wollten Enno, Dennis und Wolle die guten Leistungen der Vorjahre beim Garmin Velothon erneut bestätigen. Das Rennen zählt zu den größten und spektakulärsten Veranstaltungen der Jedermann Radsportszene in Deutschland.
Leider war uns der Wettergott nicht gnädig, Dauerregen und 13 °C begrüßten uns in der Hauptstadt. Nach Abholung der Startunterlagen war klar, dass wir im Block A starten werden. Schon mal ein gutes Gefühl, denn bei dem Wetter sind Massenstürze nicht auszuschließen. Also war die Marschroute klar umrissen, nicht stürzen und so gut es geht an der Spitze zu fahren um sich nicht in Gefahrensituationen zu bringen.
Nach den ersten Rennkilometern war uns nicht so recht klar, ob es sich um ein Radrennen handelt oder man sein Freischwimmerzeugnis ablegen sollte. Halbe Seen mit ca. 10cm Tiefe waren zu durchfahren. Hinter uns „rasselte“ es in fast jeder Kurve. Wir blieben sehr konzentriert, fuhren jeder Lücke zu und warteten auf die entscheidende Attacke im Grunewald.
Doch diese blieb aus, so dass Wolle sich 10 km vor dem Ziel auf und davon machte und einen Alleingang wagte. Leider konnte die entstandene Lücke durch das Feld nach einigen Kilometern wieder geschlossen werden. In der Zielkurve herrschte dann großes Gedränge der ca. 40 köpfigen Spitzengruppe. So war es dann auch wenig überraschend, dass es auch hier wieder zu einem Sturz kam, wo Dennis kurz bremsen musste. Doch er konnte schnell seine Fahrt fortsetzen und belegte noch einen guten 26. Platz (AK Platz 8). Mehr Glück hatten Enno und Wolle, die unbeschadet der Ziellinie entgegen spurteten. Taktisch gut agierend wurde alles versucht um einen Platz auf dem Podest zu ergattern. Dieses Vorhaben scheiterte knapp, denn mit Wolle auf Platz 7 (AK Platz 2) und Enno auf Platz 16 ( AK Platz 7) waren die RadMitte Trikots wieder an vorderster Front zu sehen.
VIELEN DANK für die Fotos von Tom Sawyer, der uns nach Berlin begleitete.

die Bilderstrecke enthält 6 Foto(s)

comments powered by Disqus