Expo - Hannover

geschrieben am 24.03.2014 von Wolfgang Witte
Schlagwort(e): Saison-2014

Hannover, Expogelände, Top Strecke, Top Wetter...es schien ein guter Renntag für Dennis und Wolle zu werden. Beim aufwärmen verlief alles nach Plan und so gingen die beiden gut motiviert an den Start. 25 Runden hingen an der Anzeigetafel, welche zusammen 30km ergaben. Nachdem der Startschuss gefallen war, positionierten sich die beiden Fahrer vom RadMitte Strassenteam weit vorne im Feld.
Doch dann geschah, was nicht hätte passieren sollen...Defekt für Wolle in der ersten Runde. Während Dennis weiter aufmerksam jeder Attacke folgte und sich weiter im Vorderfeld aufhielt, stand Wolle am Start/Ziel Wagen und musste seinen Defekt beheben. Es dauerte zwei Runden eh er wieder mitfahren konnte und mit Frust im Bauch startete er auch gleich in dieser Runde eine Attacke und zwei weitere Fahrer folgten ihm. Dennis bremste währenddessen so gut es ging das Feld ab. Was jedoch beide zu diesem Zeitpunkt noch nicht wussten; es gab keine Rundenvergütung.
Irgendwann wurde dann das Feld von der Dreiergruppe mit Wolle überrundet und es waren noch fünf Runden zu fahren. Warum der Veranstalter zu diesem Zeitpunkt die Schlussrunde einläutete ist uns bis heute nicht klar und so kam es zu einem ziemlich chaotischen Ende. Die Spitzengruppe spurtete nicht, weil keiner genau wusste wann Zieleinlauf war und ähnlich ging es auch dem Feld. Letztendlich konnte sich Dennis den zweiten Platz des Feldes sichern. Das hieß am Ende dann Platz vier für ihn, denn Wolle hatte ja nur eine Runde gut gemacht und war somit noch eine Runde zurück.

Für die Fotos vom Rennen bedanken wir uns bei den Fahrern vom Rotz Racing Team.

die Bilderstrecke enthält 4 Foto(s)

comments powered by Disqus