Die Bremen Challenge

geschrieben am 18.08.2014 von Dennis Rössl
Schlagwort(e): Saison-2014

Diesmal in Bremen pünktlich angekommen, sollte das Fahrerfeld eine ganze Stunde auf den Start warten. Sicherheit geht vor, da einige Autofahrer meinten auf den abgesperrten Strecken zu fahren, mussten wir halt etwas frieren. Nach dem Start gab eine „langsame“ Einführungsrunde um die neue Strecke kennen zu lernen. Das war nichts für Geradeausfahrer. Teilweise überquerten wir Schienen und Fußwege. Es kam etwas Cross-Feeling auf. Als der Start dann freigegeben wurde setzte sich gleich eine Gruppe von Drinkguth Fahrern ab. Wolle nutzte die Chance und fuhr nach vorn. Da bemerkte er eine Schleichpanne im Hinterreifen, der „erste Favorit“ musste das Rennen beenden. So ähnlich erging es auch Dirk Chemnitz vom der Moskovskaja Cycling Team. Die Spitzengruppe wurde durch das hohe Tempo dezimiert und übrig blieb Jonas Leefmann. Er fuhr die letzten Runden als Solist und siegte überragend, ... Glückwunsch von uns !!
Das Fahrerfeld bereitete sich zum Spurt auf die verbleibenden Plätze vor. Wir waren in der Verfolger- gruppe mit Mario, Maik, Dennis und Carlchen gut vertreten. Heraus kam Platz 3, 4, 18, 36 und der zweite Platz in der Teamwertung. Ein tolles Rennen in Bremen, wir kommen nächstes Jahr wieder.

die Bilderstrecke enthält 9 Foto(s)

comments powered by Disqus