Circuit Cycling - Hockenheimring

geschrieben am 08.07.2013 von Harry Trumheller
Schlagwort(e): Saison-2013

Am 06.Juli 2013 war es dann soweit. Michael Kieren, unser erfahrener Neuzugang und Harry Trumheller sind bei dem Circuit Hockenheimring auf der Original Formel 1 Runde an den Start gegangen. Das schnelle Rennen ging über 10 Runden, mit einer Gesamtlänge von 60 Kilometer. Am Start standen, neben dem Weltmeister und Olympiasieger Stefan Steinweg, auch der mehrmalige Seniorenweltmeister Bruno Podesta. Punkt 17:00 Uhr, bei 30 Grad im Schatten, trafen sich über 800 Jedermänner an der Startlinie. Michael und Harry wurden in Block B eingeteilt und begannen das Rennen an Position 400. Die ersten 3 Runden wurden ziemlich schnell gefahren, sodass wir erst in der vierten Runde an der Spitze des Feldes ankamen. Das Rennen war bis dahin von mehreren Stürzen und Pannen gezeichnet. Es gab mehrere Ausreißversuche, doch das hohe Tempo des Feldes lies keine Spitzengruppen fahren. In der fünften Runde kam es in der "Nikki Lauda Kurve" zu einem schweren Sturz. Daraufhin brach der Veranstalter das Rennen ab. Ein Hubschrauber musste einen schwer verletzten Fahrer in die nahe gelegene Klinik bringen.
Mit einer Pause von ca. 45 min wurde das Rennen neu gestartet. In der entscheidenden Phase konnten sich Harry und Michael gut behaupten und es sprang diesmal, mit dem 2. Rang sogar ein Podestplatz für Harry in der Kategorie Masters heraus. Michael belegte einen ordentlichen 24. Platz.

die Bilderstrecke enthält 1 Foto(s)

comments powered by Disqus