09.Sep, Berlin-Kreuzberg

geschrieben am 02.05.2013 von Mario Langer
Schlagwort(e): Saison-2012

Am vergangenen Wochenende gab Marek bereits vor dem Start die Devise aus: hier muss ein Podiumsplatz her!

Mit 90 Minuten Verspätung wurde das Jedermannrennen über 30 Runden in Berlin-Keuzberg gestartet, da vorher parkende Autos abgeschleppt werden mussten. Gleich vom Start weg wurde ein hohes Tempo angeschlagen, sodass sich anfangs keiner der 30 gestarteten Fahrer entscheidend absetzen konnte. Nachdem zwei Prämien ausgefahren wurden, kam Bewegung ins Feld und Marek Bosniatzki sowie Tim Starker konnten sich vom Feld lösen.

Mit einem beherzten Antritt am dem Kopfsteinpflaster konnte Mario Langer noch zu den Beiden aufschließen. Den Zielsprint entschied Marek vor Tim und Mario für sich.

die Bilderstrecke enthält 1 Foto(s)

comments powered by Disqus